Java-String, Java-Array, Java-StringBuilder und weitere Java-APIs zum Oracle Certified Associate

0 Comments
5
(1)

Java String Klasse

In Java werden Zeichenketten als ein Objekt im Speicher gespeichert. Hierbei ist jedes String Objekt im Speicher unveränderbar (immutable). Es besteht nun zwei Möglichkeiten Strings im Speicher zu erstellen. Zum einen kann das Objekt als eigenständiges Objekt im Speicher erstellt werden auf das eine Referenz zeigt.

Deklaration und Initialisierung eines Java String Objektes im Speicher
Speichern eines Objektes der Klasse String im reguläaren Objektspeicher

Zum anderen kann ein String Objekt in einen String Pool gespeichert werden. Der Compiler wählt en String Pool als Speicherort für Strings dann aus, wenn einen Literale bei der Initialisierung angegeben wurde. Eine Literale ist ein Wert, wie bspw. eine Zeichenkette welche zur Zeit der Übersetzung bekannt ist.

Deklaration und Initialisierung eines Java String Objektes im String Pool
Speichern eines Objektes der Klasse String im String Pool

In einem String Pool befindet sich eine Zeichenkette nur einmal im Laufe des Programms als Objekt. Bei der Erstellung von zwei Strings durch die Zuweisung einer Literale zeigen beide Referenzen auf das gleiche Objekt im String Pool. Es wird sodann über beide Referenzen als das gleiche Objekt zugegriffen. Sollte sich die Literale noch nicht im Speicher befinden, wird ein neues Objekt im String Pool erstellt.

Erstellung einer Literale im String Pool in Java

Mittels der Speicherung der Zeichenkette im regulären Speicher für Objekte, können sich mehrere String Objekte mit gleichen Inhalt im Speicher befinden (Verwendung des new Operators). Jede Referenz zeigt auf ein eigenes Objekt im Speicher.

String Objekte im Speicher

Java Array Klasse

Es ist möglich mehrere Werte eines Datentypen in einen Array zu speichern. Hierbei wird ein Array-Objekt im Speicher erzeugt.

Deklaration von Java Arrays

Eine Stelle in einen Array kann durch Ihren Index aufgerufen werden.

Intiailisierung eines Java Arrays

Java StringBuilder Klasse

Sofern der Wunsch besteht eine Zeichenkette stetig zu erweitern, kann ein StringBuilder Objekt im Speicher erzeugt werden. Das StringBuilder Objekt kann verändert werden. Es muss bei einen erneuten Setzen eines Wertes, kein neues Objekt erzeugt werden wie bei String um mehrere Werte in einen Speicher zu speichern..

StringBuilder in Java
String und StringBuilder in Java

Java ArrayList Klasse

Eine Arrayliste ermöglicht Werte beliebiger Typen zu speichern. Es muss hierbei bei der Zeit der Übersetzung der Klasse, die zur reservierende Speichergröße nicht bekannt sein wie bei der Klasse Array. Die Klasse ArrayList ist im Paket java.util enthalten. Ein ArrayList kann nur Objekte aufnehmen. Bei der Übergabe von primitiven Datentypen oder eines Wahrheitsdatentypen wie Boolean wird der entsprechende Datentyp umgewandelt in ein äquivalentes Objekt (autoboxing). Im Hintergrund verwendet Java Wrapperklassen bspw. new Integer(1) zur Umwandlung für den jeweiligen Datentyp.

Verwendung einer ArrayList in Java

Weiter Java APIs

Java LocalDate

Die Klasse LocalDate ermöglicht es, das aktuelle Datum zu verändern. Es werden Methoden für das Auslesen der Monate und Tage angeboten. Es muss kein Objekt für die Verwendung der Methoden der Klasse LocalDate erstellt werden (keine Angabe des new Operators). Es werden statische oder Klassenmethoden durch die Angabe des Klassennamen LocalDate verwendet.

LocalDate in Java mit Verwendung der Methoden plus und minus in Java

Java LocalTime

Die Klasse LocalTime ermöglicht es, die aktuelle Zeit zu verändern. Es werden Methoden für das Auslesen der Stunden, Minuten, Sekunden und Nanosekunden angeboten. Es muss kein Objekt für die Verwendung der Methoden erstellt werden. Es werden statische oder Klassenmethoden durch die Angabe des Klassennamen LocalTime verwendet.

Java LocalDateTime

Die Klasse LocalDateTime ermöglicht es das aktuelle Datum zu verändern. Es werden Methoden für das Auslesen der Monate, Tage, Stunden, Minuten, Sekunden und Nanosekunden angeboten. Es muss kein Objekt für die Verwendung der Methoden erstellt werden. Es werden statische oder Klassenmethoden durch die Angabe des Klassennamen LocalDateTime verwendet.

Java DateTimeFormatter

Die Klasse DateTimeFormatter ermöglicht ein formatieren eines Datums.

Weiterführende Literatur

  • OCA: Oracle Certified Associate Java SE 8 Programmer I Study Guide: Exam 1Z0-808 von Jeanne Boyarsky, Scott Selikoff, 2015
  • Java als erste Programmiersprache von Joachim Goll und Cornelia Heinisch, 2016
  • Grundkurs JAVA von Dietmar Abts, 2016
  • The Java™ Tutorials von Oracle

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Categories: